/>

Geheimnis der Frühaufsteher nutzen – Deine Morgen-Power

Kannst du dich erinnern, als du das letzte Mal die Kraft des Frühaufstehens gespürt hast? Als du energiegeladen und voller Zuversicht in den Tag gestartet bist? Das ist das Geheimnis der Frühaufsteher. Sie tanken die Morgen-Power für den Tag.

Warum Morgen-Power inspiriert

Ich meine, diese Augenblicke und Zeiten am frühen Morgen. Beispielsweise, wenn die Sonne aufgeht. Alles wird in ein warmes Licht getaucht. Oft wirkt es sehr friedlich. Und es fühlt sich kraftvoll an. Oder wenn es draußen noch ruhig und dunkel ist. Kein Lärm, der dich ablenkt.

Was gestern war, ist vergangen und spielt in diesem Moment keine Rolle. Weil du spürst, dass du jetzt Weichen stellen kannst. Für deine Zukunft. Sie lässt sich gestalten. Und du hast es in der Hand. Du kannst es tun.

Viele erfolgreiche Menschen sind Frühaufsteher. Sie nutzen die frühen Stunden, um Dinge zu bewegen, ihre Gedanken zu fokussieren, kreativ zu sein. Selbst Menschen, die gerne lange schlafen, können die Morgen-Power nutzen. Ich weiß von einer Medienfrau, die morgens ihre besten Texte schreibt. Noch ehe sie fähig ist, mit ihrem Mann am Frühstückstisch ein zusammenhängendes Gespräch zu führen.

Ideen für Morgen-Power

Also verpasse nicht deine Chance. Tue etwas, was dir Kraft und Energie für den ganzen Tag gibt. Hier ein paar Vorschläge:

  • Zieh dir etwas Bequemes an und mache einen Morgenspaziergang. Er bringt Gedanken in Bewegung.
  • Halte dein Gesicht in die Morgensonne und mache ein paar Augenübungen. Es wärmt und entspannt dich.
  • Nimm dir ein Notizbuch oder dein Tagebuch. Notiere dir, wofür du heute besonders dankbar bist. Es erfüllt dich.
  • Koche dir eine Tasse heißes Wasser. Suche dir einen angenehmen Ort, wo du die Tasse Wasser gemütlich trinken kannst. Spüre intensiv deinen Atem und die Wärme des Wassers. Es beruhigt und macht zufrieden.
  • Ziehe dich passend an, gehe raus und spüre das Wetter. Den Wind, die Temperatur, vielleicht den Regen. Es lässt dich intensiv den Moment spüren.

Um deine Morgen-Power zu spüren, brauchst du nicht viel Zeit. Wichtig ist nur, tue nur eine Sache auf einmal. Und spüre mit allen Sinnen:

  • Was siehst du?
  • Was hörst du?
  • Was kannst du riechen?
  • Was kannst du spüren? Den Boden, einen Sessel, auf der Haut, im Gesicht? Was kannst du ertasten?

Nimm ein paar tiefe, intensive Atemzüge. Stelle dir vor, wie du dich mit der Morgen-Power auflädst. Sie gibt dir Kraft für den ganzen Tag. Für alle Dinge, die du tun willst. Ziele, die du erreichen möchtest.

Inspiration für eigene Morgen-Power Strategie

Lass dich inspirieren und wenn du willst, entwickle deine eigne Morgen-Power-Strategie.
Hier ein paar Ideen. Elemente, aus denen sich gut Morgen-Power-Strategien entwickeln lassen:

  1. Idee Bewegung – Bewege deinen Körper. Laufe, tanze, springe. Mache Dehnübungen. Wie du magst.
  2. Idee Spüren – Fühle Wärme oder Kühle. Draußen oder im Haus.
  3. Idee Schauen – Schaue in die Weite oder konzentriere dich auf Details.
  4. Idee Hören – Lausche auf Geräusche oder auf deine Schritte.
  5. Idee Produzieren – Schreibe einen Artikel/ einen Eintrag in dein Tagebuch, pflanze etwas, backe ein Brot, mache eine Skizze.

Du entscheidest, was für dich das Beste ist. Es kostet oft nur wenige Minuten und du gewinnst Kraft für den Tag. Dann hast du die Kraft, Ziele zu erreichen und das umzusetzen, was du dir vorstellst. Entdecke die Morgen-Power für dich.

Das Gute daran:
Morgen kannst du auf den Verbesserungen von heute aufbauen. Jeder Tag bringt dich weiter. Probiere es aus.

Und schreibe mir. Erzähle mir deine Erfahrungen mit Morgen-Power.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*