/>

Kreativ Neues entdecken – Urlaub mit kleinem Budget und großem Spaß

Heute geht es mir darum, in der anstehenden Urlaubszeit großen Spaß mit kleinem Budget zu kombinieren, indem du kreativ Neues entdeckst. Oft ist es genau der Tapetenwechsel, der einem gut tut. Das dies auch mit wenig Geld riesigen Spaß machen kann, dazu möchte ich dich heute einladen.

Dazu eine Frage vorab:

Was macht für dich Urlaub aus?

Ehe du durchstartest, beantworte eine Frage für dich: Was macht für dich ein Urlaub zum Urlaub?

Vielleicht hast du dir die Frage nie gestellt oder nur zum Teil beantwortet.

Hier ist eine kleine Liste der Möglichkeiten, um dich zu deinen Antworten zu inspirieren.

Urlaub ist für mich:

  1. Entspannung
    Ein Wellness-Tag in einem Schwimm- und Spacenter in deiner Nähe, die Landschaften von Deutschland erwandern oder mit dem Fahrrad erkunden.
  2. Neues sehen
    In welchen Städten und Landstrichen von Deutschland / Europa / der Welt warst du noch nicht.
  3. Neue Menschen kennenlernen
    Zum Beispiel in einem Tanzworkshop oder einem Wochenendseminar deiner Wahl.
  4. Andere Zeiteinteilung als im Alltag
    Lange Ausschlafen und dafür bis spät abends unterwegs sein oder genau umgekehrt, den Sonnenauf- oder -untergang genießen und ausgiebig Mittagsschlaf halten.
  5. Meinem Hobby frönen
    Ein Bekannter von mir, verbringt seine Urlaube mit Lenkdrachenfliegen und wählt dafür bevorzugt stürmische Inseln, z.B. Fuerteventura.
  6. Intensiv Sport treiben
    Um sich wieder in Form zu bringen oder einfach gut zu fühlen. Oder neue Sportarten ausprobieren.
  7. Eine Herausforderung angehen
    Für den einen ist es, mit dem Fahrrad über die Alpen zu radeln, für den anderen, einen Berg zu besteigen, oder etwas zu tun, was man sich noch nie getraut hat.
  8. Sich für andere einzusetzen
    Eine Bekannte geht regelmäßig für eine Hilfsorganisation in Dritte Welt Staaten und hilft bei den Kindern vor Ort.
  9. Sich weiterbilden
    Eine Weiterbildung in einem schönen Seminarhotel und drum herum einen Urlaub organisieren oder mal wieder in eine Ausstellung gehen und zum Beispiel etwas über Wüsten lernen.

Egal wie, es ist immer anders als dein Alltag. Raus aus der Routine.

Das tut gut, baut Stress ab und macht den Kopf wieder frei. Herrliches Nebenprodukt: oft ergeben sich in oder nach einem Urlaub Lösungen für Probleme in deinem Alltag.

Und wie klappt es, mit einem kleinen Budget trotzdem in große Urlaubsstimmung zu kommen?

Ideen für Unterbringung und Übernachtung mit kleinem Budget

Verlebe einen Tag und eine Nacht als Tourist in der eigenen Stadt

Dafür reicht oft eine Tageskarte des öffentlichen Nahverkers und du kannst loslegen. Wenn du dir vorher die touristischen Highlights oder Geheimtipps zu deiner Stadt auf deine Navigationsapp gelegt hast, wirst du abends den Kopf voll mit neuen Eindrücken haben. Übrigens mit einem Picknick im Rucksack (s.u.), brauchst du noch nicht mal viel für Verpflegung tagsüber ausgeben. Und es macht Spaß, deine gewohnte Umgebung aus Touristenaugen zu erleben.

Tausch dein Zimmer / deine Wohnung / dein Haus mit Freunden

Bei dir kennst du alles bereits, dann tausche einfach Zimmer / Wohnung / Haus mit Freunden. Da ist alles wieder neu zu entdecken. Jeder ist unterschiedlich eingerichtet, in einer neuen Umgebung. Falls keiner von deinen Freunden Zeit hat, es gibt im Internet Tauschbörsen für Zimmer / Wohnung / Haus für Urlaubszwecke.

Bette dein Haupt als Couchsurfer

Du willst spontan weg und gleichzeitig neue Leute kennenlernen? Dann bietet sich Couchsurfing an. Damit kommst du rund um die Welt, denn überall haben Menschen Lust, dir ihre Stadt oder ihr Land zu zeigen. Es kostet dich vielleicht ein kleines Mitbringsel oder eine Einladung zum Kaffee. Dafür bekommst du oft den Fremdenführer inklusive und wirst mit Orten bekannt gemacht, die du als normaler Tourist oft gar nie kennenlernen würdest.

Ideen für weite Wege mit kleinem Budget

Verreise zu mehreren mit dem Auto

Wenn du ein eigenes Auto hast, kannst du Freunde finden, die mit dir Reisen. Benzinkosten teilen und schon wird aus geteilter Freude verteilte Kosten. Wenn keiner Zeit hat, kannst du Plattformen wie blabla car nutzen, um Mitfahrer zu finden. Das macht richtig Laune, da sich meist ein angenehmes Gespräch ergibt und du auf unterschiedlichste Mitreisende triffst. Und wenn du kein Auto hast, kannst du bei anderen mitfahren.

Nutze Fernreisebusse – endlich auch in Deutschland

Wer in Süd-Mittelamerika unterwegs ist, kennt den Vorteil von Fernreisebussen. Auf richtig langen Strecken kannst du dir sogar eine Übernachtung sparen, wenn du nachts reist. Endlich gibt es auch in Deutschland die Möglichkeit ab ca. 7 € durch die Lande zu reisen. Genial und einfach gebucht, bist du ruckzuck in deutschen Großstädten. Meist sogar noch mit WLAN während der Fahrt, so dass du dich bereits im Vorfeld über dein Urlaubsziel informieren kannst, um zu sehen, was dort los ist.

Finde diverse Bahnticket Angebote

Ich finde, sie ist besser als ihr Ruf, die deutsche Bahn. Wer vom Ziel her flexibel ist, kann tolle Angebote ergattern. Es lohnt es sich, immer aktuell reinzuschauen, was es für die Zeit gibt, wenn du etwas unternehmen willst. Oder du planst mit den Klassikern, z.B. Baden-Württemberg-Ticket

Halte nach Flugangeboten Ausschau

Hier ist mein persönlicher Tipp, ganz ergebnisoffen in den Suchmaschinen zu schauen. Oft genug gibt es super günstige Flugreisen an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Zielen. Wenn du es dann schaffst, mit wenig Gepäck zu reisen, bist du bei vielen Airlines nochmals günstiger dran. Meine erste Idee ist da, auf skyscanner.de zu schauen.

Reise mit dem Segelboot

Klingt vielleicht auf den ersten Blick wie ein teures Vergnügen, doch auch hier gibt es eine prima Möglichkeit, wie du zu einem Segeltörn kommst, der auch mit kleinem Budget gut zu stemmen ist. Es gibt immer wieder Leute, die Mitsegler suchen. Plattformen, auf denen du Hand gegen Koje Angebote findest oder Überführungsfahrten angeboten werden. Das ist garantiert ein spannender Urlaub und ganz anders als Urlaub von der Stange zu buchen.

Genußvoll tafeln mit kleinem Budget

Damit dir unterwegs die Energie nicht ausgeht, hier noch eine paar Ideen zum Thema Essen. Wenn du unterwegs bist und viel Essen gehst, kannst du sehr viel Budget verbraten. Um das zu vermeiden, biete ich dir Alternativen an:

Habe dein Picknick im Rucksack dabei

Für Tagestouren lohnt es sich, ein kleines oder größeres Picknick im Rucksack dabei zu haben. Ob die Thermoskanne mit Tee oder Kaffee, die belegten Brötchen mit leckerem Belag oder eine Obstmischung, die du dir tropffest verpackt hast. Meist kosten die Dinge ein Bruchteil von dem, wenn du es vorher selbst vorbereitet hast. Hierzu mehr in meinem Artikl über Geldverschwendung und Reich werden

Suche Restaurants mit Mittagstisch

Gerade unter der Woche gibt es viele Restaurants, die einen üppigen und leckeren Mittagstisch anbieten. Oft in Uni-Nähe oder dort, wo viele Büros sind. Da kann es sein, dass du für unter 10 € inkl. Getränk gut gespeist hast. Du kannst unter vielen Ländern wählen – Langeweile hat keine Chance.

Verpflege dich in Restaurants von Kaufhäusern

Das Ambiente hat sich in vielen dieser Restaurants stark gebessert. Oftmals kannst du aus einem vielfältigen Buffet auswählen. Manchmal gibt es sogar in der Delikatess-Abteilung Tagesangebote, so dass der Hauch von Luxus in deinen Urlaub Einzug halten kann. Französiche Austern dort zu essen, ist viel günstiger, als dafür nach Frankreich zu fahren.

Fazit

Mit ein paar kreativen Ideen kannst du selbst mit kleinem Budget deine Urlaubszeit abwechslungsreich, spannend und voller Genuß zu verbringen.

Also, wann geht es bei dir los? Ich wünsche dir eine tolle Urlaubszeit, die dein Budget schont und dir Spaß bringt.

Teile deine Erlebnisse in einem Kommentar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*