/>

Zeitmangel führt zu Stress – Ursachen für Zeitmangel und Tipps, Zeitmangel zu vermeiden

Zeitmangel führt zu Stress

Aus Zeitmangel entsteht Hetze. =>Hetze führt zu Stress. => Durch den Stress braucht man länger, um Dinge zu erledigen.

Du kennst das bestimmt. Wenn du es eilig hast, fallen dir die Dinge runter oder du brauchst deutlich länger als sonst für deren Erledigung.

Beispielsweise wenn du für die nächste Sitzung in 10 min etwas ausdrucken willst, druckt der Drucker nicht. Er hat kein Papier mehr. Das Papier musst du aus einem anderen Büro holen. Dort ist gerade keiner im Raum und du weißt nicht genau, wo das Papier liegt. Du musst ins nächste Büro, dort jemanden fragen. Die Kollegen sind alle am Telefonieren und haben gerade keine Zeit für dich. Mit dem Termin für deine Sitzung gerätst du gerade mächtig unter Druck.

Was ist eigentlich Zeitmangel?

Der Duden meint dazu,

Zeitmangel – Mangel an verfügbarer Zeit

ABER: jeder von uns hat 24 h am Tag zur Verfügung.

Warum mangelt es den meisten trotzdem an Zeit? Was sind die Ursachen für Zeitmangel, die zu Stress führen?

Zeitmangel ist hausgemacht

Weil du

  • falsch priorisiert und damit ineffektiv bist
  • unorganisiert und nicht den schnellsten Weg kennst somit nicht effizient bist

Das hört sich danach an als wäre genug Zeit da, aber du verbringst deine Zeit eventuell mit den falschen Dingen oder / und bist zu langsam.

Freue dich: diesen Punkt kannst du leicht ändern.

Zeitmangel ist zu viel verplante Zeit

Weil zu viel

  • gemacht werden muss
  • gemacht werden soll
  • gewollt wird.

Es wird zu viel an Aktivitäten in die 24 h gequetscht. In Folge werden die Aktivitäten gestaucht, kürzer, weniger intensiv. Von einer zur nächsten Aktivität bleibt kein Zeitpuffer.

Da musst du ran, sonst ändert sich nichts.

Zeitmangel ist zu knapp geplante Zeit

Fast jeder kennt das. Wir haben ein fixes Abgabedatum für etwas und bis dahin müssen wir unsere Aktvitäten erledigt haben. Beispielsweise:

  • eine Semesterarbeit oder Abschlussarbeit
  • ein Geburtstagsgeschenk oder das Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen
  • einen Kundenauftrag
  • oder eben die Präsentationsunterlagen drucken

Zu Anfang denkst du vielleicht, dass du massig Zeit hast. Du bist am Anfang zu großzügig mit deiner Zeit und lässt viel Zeit ungenutzt verstreichen. Gegen Ende kommst du unter Zeitdruck.

Ein Trost: das lässt sich beheben.

Zeitmangel ist nur ein empfundener Mangel

Weil die Zeit

  • in großen Teilen fremdbestimmt ist

Die meisten von uns empfinden Zeit, die wir selbst planen können, auch wenn sie viele Aktivitäten enthält als nicht so stressig.

Aber wenn du im Büro vielleicht von einem Meeting zum nächsten gehetzt wirst, ist das Stress pur.

Wie behebst du diesen Mangel? Das ist etwas kniffliger, aber auch lösbar.

Tipps für Menschen, die unter Zeitmangel leiden

Werde dir klar, welche Ursachen dein Zeitmangel hat und nutze die folgenden Ideen, um aus deinem Zeitmangel und Stress rauszukommen.

Bist du ineffizient oder / und ineffektiv?

  1. Priorisiere und lasse alle Aktivitäten weg, die nichts mit deinen Zielen zu tun haben.
  2. Wenn du ineffektiv bist, lerne dazu. Schaue mal bei anderen, wie sie Dinge schneller erledigen oder gönne dir eine Weiterbildung.

Einer meiner besten Investitionen ist zum Beispiel, dass ich in der Schule nebenbei einen Kurs für 10-Finger-Schreiben gemacht habe. Das lohnt sich für mich nahezu täglich!

Hast du zu viel geplant?

Entlaste dich und plane weniger. Ja, mache es auch. Lies dazu gerne mal die Idee „Weniger ist mehr“

Ich sage hier ganz bewusst nicht, sei effizienter. Das du zu lange für eine Aktivität brauchst, weil du sie umständlich machst oder nicht den kürzesten Weg zum Ziel kennst, gehört für mich unter

Hast du zu knapp geplant?

  1. Mach dir einen groben Zeitplan, ehe du startest
  2. Arbeite stetig an Aktivitäten mit Zwischen- und Endeterminen
  3. Plane Zeitpausen ein
  4. Denke bei aufkommendem Zeitmangel über Reduktion nach oder etwas dazuzukaufen, statt selbst zu machen

Du bist zu fremdbestimmt?

  1. Manchmal hilft es kurzfristig, mit den Bestimmern über deine Zeit zu sprechen. Erläutere ihnen, dass du unter Zeitmangel schlechtere Ergebnisse lieferst und schlage ihnen Alternativen vor. Damit kannst du wieder ein Stück Eigenbestimmung zurückerlangen.
    Aber ganz ehrlich, das gelingt nicht immer.
  2. Überlebe dir mittel- oder langfristig, wie du an der Fremdbestimmung etwas ändern kannst. Vielleicht ist ein Kurs an der Fernuniversität besser für dich als ein Wochenendseminar mit Anwesenheitspflicht. Oder die Selbstständigkeit besser für dich, als das Angestelltendasein.
    Vieles ist über lange Sicht zu änderbar.
  3. Wenn du auch in langer Sicht nichts an der Fremdbestimmung ändern kannst, bleibt dir noch eine Möglichkeit: ändere deine Einstellung dazu.
    Finde Sinn in dem, was du tun musst oder siehe den späteren Nutzen. Damit wird aus der reinen Fremdbestimmung deiner Zeit eine „Es-bringt-mir-auch-etwas“-Haltung. Und das alleine führt bereits dazu, deinen Stresslevel deutlich zu senken.

Damit hätte ich mein Anliegen erreicht, dir Wege aufzuzeigen, wie du Zeitmangel und Stress vermeiden kannst.

Damit du Zeit hast, für die wichtigen Dinge in deinem Leben und vielleicht auch für einen Kommentar hier hast 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*